Wir in Wershofen 

Platz sechs von zehn für das Team des LFV Mainz (Askin Hazir, Phil Pühler, Laura Nikolay (von links nach rechts)): Dieses Ergebnis konnten wir beim rheinland-pfälzischen Jugendvergleichsfliegen vom 21.8. bis 23.8.2015 in Wershofen erfliegen. 

Los ging es am Freitag: Nach mehrstündiger, aufgrund enger Straßen abenteuerlicher Anfahrt, machten wir am späten Nachmittag unsere Einweisungsstarts mit örtlichen Fluglehrern.

Samstag flog jeder von uns drei Starts mit unserem Astir (siehe Foto). Dabei wurde von einer Jury das Fliegen von Manövern bewertet. Außerdem versuchten wir in einem eng gehaltenen Ziellandefeld aufzusetzen, da die Landungen und die Starts ebenfalls bewertet wurden. 

Am Samstagmorgen kamen zwei Idar-Obersteiner Piloten mit einem Motorflugzeug angeflogen, die wir im Sommerfluglager kennen gelernt hatten. Sie halfen uns beim Flugbetrieb.

Nach dem Ende der Wertungsflüge startete Askin noch um 17:24 Uhr (lokal) zu einem Flug über mehr als 90 Minuten. Dabei konnte er die gute Thermik ausnutzen, die wir während der Wertungsflüge stehen lassen mussten.

Der erfolgreiche Flugtag wurde dann bis spät in die Nacht gefeiert.

Am Sonntag stand die Siegerehrung an. Das Warten davor war sehr aufregend, denn man hatte zuvor gar keinen Überblick darüber, wie gut oder schlecht man abgeschnitten hatte.

PP