Reisemotorsegler 


 

 

Der Motorsegler ist eine gute Ergänzung zum Segelflug oder auch eine kostengünstige Alternative zum Motorflug ohne dass Kompromisse bei Ausstattung, Komfort und Sicherheit eingegangen werden.

Der Motorsegler wird von unseren Piloten zu jeder Jahreszeit für Reiseflüge von den Alpen bis ans Meer eingesetzt.

Motorsegler erlauben wie Motorflugzeuge problemlos Flüge ins Ausland, selbst im Luftraum C (um Verkehrsflughäfen).

Der vereinseigene Motorsegler wird aber auch im Rahmen der Segelflugausbildung mit Fluglehrer, für Außenlandeübungen, Navigationseinweisungen, Landungen auf fremden Flugplätzen, sowie für die Anfängerschulung eingesetzt.

Bei der Motorseglerausbildung fallen, wie im Bereich Segelflug üblich, wenn die Klassenberechtigung TMG auf Basis des Segelflugzeugführerscheins erlangt werden soll, keine Kosten für die praktische Flugausbildung an.

Für Informationen zur Ausbildung folgen Sie bitte dem entsprechenden Link.

 

D-KWMZ

HK36 Super Dimona

 

Technische Daten:

Bauart

GFK-Tiefdecker

Baujahr

       2013

Leistung   100PS Rotax
Spannweite      16,33 m
Länge       7,28 m
Gleitzahl          27
Leermasse       582 kg
Max. Startmasse        770 kg

 

     


 

 

 

Termine

Letzte News der Fachgruppen