Die erfolgreichen Fünf 

Der 23.5.15 hat begonnen wie ein ganz normaler Flugtag. Um 9 Uhr haben wir uns vor der Segelflughalle getroffen. Doch der Samstag war, vor allem für uns 5 Flugschüler, kein normaler Tag, denn wir erwarteten einen Prüfer, der unsere Scheinprüfung abnehmen sollte. Diese Prüfung war das Ziel unserer ganzen bisherigen Fliegerkarriere

Nachdem wir unsere Flieger an den Start der Piste 08 gebracht hatten und die ASK 21, welche für die Prüfungsflüge vorgesehen war, gecheckt hatten, traf auch schon der Prüfer ein (etwas früher als erwartet). Nach einem kurzen Briefing mit ihm wurde in einer zufällig ausgewählten Reihenfolge gestartet.

Als erster war Karol Kosson an der Reihe. Nach zwei einwandfreien Flügen kam er breit grinsend und erfolgreich an den Start zurück.

Darauf folgte ich, Yann Dörsam. Der Prüfer verlangte Langsamflug, Schnellflug, Kurvenwechsel, Rollübungen sowie einen Seitengleitflug (Slip) im Anflug. Auch ich hatte die Prüfung bestanden.

Als nächster war Leonard Schwarz an der Reihe. Routiniert und ohne große Aufregung flog er seine Prüfung, mit dem selben Programm wie ich bzw. jeder andere auch. Nach zwei schönen sanften Landungen konnte auch er glücklich über die bestandene Prüfung sein.

Als vierter Prüfling durfte Malte Brunner, unter den Augen seines Vaters, unserem Fluglehrer, beweisen was er konnte. Auch bei ihm war Nervosität nicht vorhanden, sondern volle Konzentration auf den Flug. Als vierter von fünf konnte er abermals dem Prüfer die erfolgreiche Ausbildungsarbeit des Vereins vorführen und hatte damit auch seinen Schein in der Tasche. 

Nun hatte Simon Weil die Ehre den Tag zu krönen, sollte auch er die Prüfung bestehen. Simon startete parallel zur Tante Ju, die auf der Asphaltbahn stand. Als die Ju 52 zurückkehrte, hatte Simon, wie seine Vorgänger das Prüfungsprogramm fehlerfrei durchflogen, sodass unsere Ausbildungsleiterin 5 Namen aus ihrer Schülerliste streichen konnte. 

Dieser Tag markiert für uns einen neuen Abschnitt unserer fliegerischen Tätigkeiten oder, um den Prüfer zu zitieren: Jetzt fängt das Fliegen erst richtig an!

 

YD